Aktuelles

4. Bremer Armutskonferenz

4. Bremer Armutskonferenz: Blick in die Quartiere – Bestandsaufnahme und Perspektiven

Am 5.2.2020 fand die 4. Bremer Armutskonferenz statt.

Es ist viel passiert seit der 1. Bremer Armutskonferenz im Jahr 2013. Bremen wächst, vor allem jedoch in den durch niedrige Einkommen geprägten kinderreichen Ortsteilen und Ankunftsquartieren. In fast allen diesen Quartieren hat sich die bereits hohe Konzentration von Leistungsempfängern (SGB II) im erwerbsfähigen Alter weiter verfestigt, die Kinderarmut ist weiter angestiegen. „Bremen als Stadt und als Land stellt neben dem Ruhrgebiet eine der von Armut am stärksten geprägten Regionen Deutschlands dar“, sagt Inge Danielzick, Sprecherin der Bremer Armutskonferenz.

Weiterlesen …

Bündnis Kinderschutz fordert Absicherung der Beratungsangebote

Eine Absicherung der Beratungsangebote im Kinderschutz fordert das Bremer Bündnis Kinderschutz. Ein Rechtsanspruch auf Beratung soll mit dem neuen SGB VIII möglich werden, ein entsprechender Gesetzentwurf wird im Frühjahr vorgelegt.

Weiterlesen …

Mehr als jeder fünfte Einwohner in Bremen lebt in Armut

Der neunte bundesweite Armutsbericht, den der PARITÄTISCHE Gesamtverband am 12.12.2019 in Berlin veröffentlicht hat, trägt den Titel „30 Jahre Mauerfall – Ein viergeteiltes Deutschland“. Der Bericht zeigt, dass Deutschland weiterhin ein sozial tief gespaltenes Land ist. Das Bundesland Bremen ist weiterhin negativer Spitzenreiter in der bundesweiten Armutsentwicklung.

Weiterlesen …

Alt und Jung erkunden miteinander die dgitale Welt (Foto Ambulante Versorgungsbrücken)

10 Jahre Ambulante Versorgungsbrücken

Sein 10-jähriges Jubiläum feierte der Bremer Verein Ambulante Versorgungsbrücken am 18. November 2019.

Weiterlesen …

Wohlfahrtsverbände brauchen ausreichende Finanzierung für die ambulante Pflege

Die Wohlfahrtsverbände haben in den letzten Wochen Verhandlungen mit den Krankenkassen im Land Bremen über die notwendige Finanzierung der Tariflöhne in der ambulanten Hauskrankenpflege geführt In den Verhandlungen wurde bislang kein akzeptables Ergebnis erzielt, so dass die Wohlfahrtsverbände mit ihren Trägern das Scheitern der Verhandlungen erklärt und zu einem Schiedsverfahren aufgerufen haben.

Weiterlesen …

Sozialplattform Klima

Soziale Plattform Klimaschutz: Bündnis aus Gewerkschaft, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden fordert sozial-ökologische Wende für alle

Mit einer Erklärung und einem konkreten Anforderungskatalog melden sich erstmals Mieterbund, Sozial- und Wohlfahrtsverbände mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in der Klimaschutz-Debatte gemeinsam zu Wort. Das vom Paritätischen Wohlfahrtsverband mit ver.di initiierte Bündnis spricht sich offensiv für eine sozial-ökologische Wende aus und warnt davor, Soziales und Klima gegeneinander auszuspielen.

Weiterlesen …

von links: Lydia Hanke, Kundin der Nachbarschaftshilfe Findorff, Sozialsenatorin Anja Stahmann, Sigrid Meyer, Nachbarschaftshelferin aus Findorff und Johanna Krawietz, Leiterin des Dienstleistungszentrums (DLZ) Findorff

Bedarf an Nachbarschaftshilfe steigt

Die Bremer Dienstleistungszentren (DLZ) haben ihren Jahresbericht 2018 vorgelegt. Während die Nachfrage nach Nachbarschaftshilfe und Alltagsassistenz im Alter stark ansteigt, sinkt gleichzeitig die Zahl der Ehrenamtlichen und der geleisteten Stunden. Nicht allen Unterstützungsbedarfen kann deswegen zurzeit nachgekommen werden, weitere Nachbarschaftshelferinnen und –helfer werden dringend gesucht.

Weiterlesen …

Fortbildungen 2020

Das neue Fortbildungsprogramm ist da

Fortbildungen für Leitungs- und Führungskräfte in Sozialen Organisationen bietet das Fortbildungsprogramm des Paritätischen Bremen für das Jahr 2020.

Mehr Infos unter Fortbildungen

Weiterlesen …

Sozialsenatorin Anja Stahmann weiht in Anwesenheit vieler Kinder den Platz der Kinderrechte im Bürgerpark ein.

Platz der Kinderrechte im Bürgerpark eingeweiht

Bremen hat seit heute einen Platz der Kinderrechte. Auf dem Spielplatz im Bürgerpark zwischen Hollerallee und Marcusbrunnen weihte Bremens Sozialsenatorin Anja Stahmann ein fünf Meter hohes Spielgerät in Form eines Leuchtturmes ein. Viele anwesende Kinder bespielten im Anschluss das neue attraktive Klettergerüst.

Weiterlesen …