"Reichtum umverteilen - Ein gerechtes Land für alle" - Veranstaltung des Paritätischen Bremen zur Bundestagswahl 2017

Reichtum umverteilen Foto BUNDJugend

Wie können wir ein besseres und gerechtes Land schaffen für alle Menschen, die hier leben?

Fakt ist: Die Spaltung unserer Gesellschaft in arm und reich nimmt immer dramatischere Formen an. Inzwischen besitzen die oberen 10% der Bevölkerung mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens, während die untere Hälfte gerade mal 1% besitzt.

Wie werden zukünftig Einkommen und Vermögen besteuert? Gerade für arme Menschen sind ein finanzstarker Staat und eine finanzkräftige Kommune wichtig. Die Finanzierung öffentlicher Ausgaben, Arbeit und Bildung sind Schlüsselfaktoren für die Entwicklung einer besseren und gerechteren Bundesrepublik Deutschland. Wir brauchen eine gerechtere Politik!

Diese Themen und Fragen diskutiert der Paritätische mit den Bremer Kandidatinnen für den Bundestag. Diskutieren Sie mit!

Begrüßung: Hermann Schulte-Sasse, Der PARITÄTISCHE Bremen
Impuls: Ulrich Schneider, Der PARITÄTISCHE Gesamtverband, Berlin
Podiumsdiskussion: Elisabeth Motschmann (CDU), Sarah Ryglewski (SPD), Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/Die Grünen), Doris Achelwilm (Die LINKE), Ulrich Schneider
Moderation: Alexander Brauer, Radio Bremen
Termin: Donnerstag, 14. September 2017, 18.00 Uhr
Ort: Altes Fundamt, Auf der Kuhlen 1a, 28203 Bremen

<< Zurück zur Übersicht